Login
×
Beratung & Hilfe
Kontakt & Termin
Tierarzt untersucht die Augen einer Bulldogge

Tritt häufig rassebedingt auf

Weitere Bezeichnungen:
Lideinstülpung, Roll-Lid, Einwärtsstülpung des Augenlids

Bei einem Entropium handelt es sich um eine Fehlstellung des Augenlids, bei der das Lid nach innen gestülpt ist. Das führt dazu, dass die Wimpern oder Haare kontinuierlich an der Hornhaut reiben und diese somit ständig gereizt ist. Durch diese Reizung kommt es zu Entzündungen der Bindehaut und Augenrötungen. Des Weiteren können schwerere Schäden des Auges entstehen.

In den meisten Fällen ist das untere Augenlid betroffen.

Mops bekommt die Augen untersucht

So erkennst du ein Entropium

  • Tränende Augen
  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
  • Häufiges zukneifen der Augen
  • Eingerolltes Augenlid
  • Häufiges blinzeln
  • Augenrötung
  • Häufiges Reiben der Augen

Diese Rassen sind besonders betroffen

Es kann jeder Hund von einem Entropium betroffen sein. Besonders häufig tritt es aber bei bestimmten Rassen aufgrund ihrer Anatomie des Schädels und der Hautfaltenbildung im Kopfbereich auf.

So wird ein Entropium behandelt

Da durch ein Entropium erhebliche irreparable Schäden am Auge entstehen und es für das Tier mit starken Schmerzen verbunden ist, muss es so schnell wie möglich operativ behandelt werden.

In der Operation wird das Gewebe unter oder oberhalb des Auges entfernt und genäht.
Bei Hunden die rassebedingt übermäßig viel Haut im Gesicht haben wird gegebenenfalls zusätzlich eine Straffung der Gesichtshaut durchgeführt.

Nach der Operation wird die Wunde noch mit Augensalben behandelt.

Was Du selbst tun kannst

Es gibt keine Möglichkeit bei seinem Hund einem Entropium vorzubeugen. Man sollte jedoch mit keinem Tier Züchten, welches an einem Entropium leidet, um die Krankheit nicht weiter zu vererben.
Wenn Dein Hund an einem Roll-Lid leidet oder Du eines der oben beschriebenen Symptome feststellst, solltest Du so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen, um weitere Schäden zu vermeiden.

Wurde Dein Tier operiert wurde, ist es von großer Bedeutung, dass die Augensalbe regelmäßig nach Verordnung des Tierarztes verabreicht wird. Die ersten Tage nach der Operation sollte Dein Hund immer einen Halskragen tragen, damit er sich nicht am Auge kratzen und somit verletzen und die Naht beschädigen kann.

Prognose für ein Entropium

Die Prognose bei einem Entropium ist in der Regel bei früher Behandlung günstig. In über 90% der Fälle ist das Problem nach einer Operation behoben. Nur sehr selten kommt es zu Rückfällen.

Wenn das Roll-Lid unbehandelt oder zu spät operiert wird, führt das zu schweren Schäden wie zum Beispiel Geschwüre der Hornhaut. Ebenfalls kann es in der Folge eines Entropiums zu dauerhaften Schäden und Beeinträchtigung der Sehkraft des Tieres kommen. 

Beiger Hund guckt in die Ferne
Tierarzt untersucht die Augen eines Hundes

Das Kostet die Behandlung eines Entropiums

Die Kosten setzen sich aus der Untersuchung, der Operation und der Nachbehandlung wie Nachuntersuchungen zusammen.

Unsere Angaben dienen lediglich als Orientierungshilfe.

Gesamtkosten der Operation

1.000 – 2.000 EUR

Wir empfehlen Dir folgende Versicherungen

Unsere Empfehlung für Dich
StarKomfort
ab 48,08 €
pro Monat
80% oder 100% Erstattung bis zum 4-fachen Satz der GOT
Keine absoluten Höchstgrenzen
Vorsorgepauschale 80 EUR
Freie Tierarztwahl
Zu den Tarifen
StarKomfort

Noch mehr Coole Angebote

Zu den Tarifen

 

Hunde-OP-Versicherung - die günstige Alternative

Eine der wichtigsten Therapien des Entropiums ist die Operation. Mit einer Hunde-OP-Versicherung deckst Du das wichtigste Risiko im Zusammenhang mit einem Entropium kostengünstig ab.

Zur Hunde-OP-Versicherung

Weitere Informationen zum Entropium

Ursache
Bei der Ursache wird zwischen einem erblichen und einem erworbenen Entropium unterschieden.
Das erbliche Entropium muss nicht von Geburt an vorhanden sein, sondern kann auch während der ersten Lebensmonate auftreten.
Bei dem erworbenen Entropium gibt es vier verschiedene Formen:

  • Entropium spasticum: Wird durch eine Entzündung im Auge verursacht
  • Entropium senile: Aufgrund altersbedingter Bindegewebs- und Muskelschwäche verursacht
  • Entropium cicatriceum: Durch eine Verletzung im Augenbereich verursacht
  • Entropium bulbare: Wird durch Untergewicht verursacht

Beschreibung
Ein Entropium kann sowohl das obere als auch das untere Augenlid betreffen. In seltenen Fällen auch beide Augenlider. 
Das Gegenteil von dem Entropium ist das Ektropium. Bei einem Ektropium ist das Augenlid nach außen gestülpt. Große Hunderassen leiden häufig an einer Mischung beider Krankheiten.

Risikofaktoren
Kurznasige Rassen leiden häufig an einem Entropium nasale, einer speziellen Form der Erkrankung, bei der der gesamte innere Lidwinkel eingerollt ist.
Einige Hunderassen erkranken häufiger an einem Roll-Lid als andere.

Hund wird beim Tierarzt untersucht

Die wichtigsten Fragen zur Erkrankung

Wir haben die häufigsten Fragen unserer User für Dich zusammengestellt.

Nein ein Entropium direkt ist nicht tödlich. Es führt aber zu schweren irreparablen Schäden am Auge und ist für das betroffene Tier sehr schmerzhaft.

Für die Operation eines Entropiums kann man zwischen 1.000 und 2.000 Euro einplanen. Die Kosten beinhalten die OP an sich, sowie wie Vor- und Nachuntersuchungen.

Es besteht die Gefahr, dass es nach der Operation eines Entropiums zu einem Rezidiv kommt. Dazu kommt es aber nur sehr selten.

Deine Frage ist nicht dabei?
Wir helfen Dir weiter
Kontaktieren Sie uns
Oh nein! Dein Browser ist veraltet.

Bitte nutze einen modernen Browser wie z.B. Google Chrome, damit Du alle Funktionen unserer Website nutzen kannst.
Alternativ helfen wir Dir unter 02233 / 99 07 60 50 gerne telefonisch weiter!

Google Chrome herunterladenOK, verstanden!