Hundehaftpflicht Islandhund

- der richtige Schutz für ein behütetes Hundeleben
 

Ihr Hund ist gehorsam? Er weiß, wie er sich zu benehmen hat? Ihr Hund war sogar in der Hundeschule? Trotzdem bleibt Ihr Hund ein Tier mit seinem eigenen Kopf!
Für Sie als Hundehalter kann das teuer werden, denn wenn Ihr Hund Menschen, Tieren oder Gegenständen Schaden zufügt, haften Sie für alle entstehenden Kosten. Von der zerrissenen Jacke bis zu ernsten Verletzungen oder gar Verkehrsunfällen, hier kommt es auch eine gute und zuverlässige Absicherung an.

Ihre tierversicherung.biz Garantie

In vielen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht schon Pflicht. Alle unsere Tarife erfüllen die Mindestanforderungen der Bundesländer. Unsere Tarife sind leistungsstark, bei uns finden Sie Klasse statt Masse. Testen Sie unserern TÜV geprüften Service und wählen Sie Ihre persönliche Hundehaftpflicht. Wählen Sie Ihren Leistungssieger!

Hundehaftpflicht Islandhund Quelle: Angelika Möthrath-Fotolia.com

 

Der Islandhund - ein friedfertiger Hüter

Der Islandhund findet seine erste Erwähnung bereits um 880. Er ist die einzige ursprüngliche Hunderasse Islands. Er ist ein friedfertiger Hirtenhund, bei dessen Züchtung stark darauf geachtet wurde, dass sein Charakter sanftmütig und menschenbezogen ist. Der Grund dafür liegt in seiner Funktion als Familienhund. Da die Höfe Islands weit verstreut sind war er oft der einzige Spielkamerad der dort lebenden Kinder. Sein Wesen sollte daher umgänglich und sensibel sein. Trotzdem ist er recht eigensinnig und benötigt ausreichende Beschäftigung.

 

Die Gefährdungshaftung - macht auch vor dem Islandhund und seinem Halter nicht halt

Der Gesetzgeber hat für Halter von Hunden die sogenannte Gefährdungshaftung geregelt. Immer wenn sich die tierische Gefahr des Hundes auswirkt drohen Haftungsfälle. Hundehalter haften dann für Schäden die der Islandhund anrichtet in vollem Umfang - und hier spielt ein Verschulden des Tieres und des Tierhalters keine Rolle.

Folgende Punkte sollten in der Hundehaftpflichtversicherung mindestens abgesichert sein:

  • Führen ohne Leine
  • Hüten durch dritte Personen
  • Voller Versicherungsschutz auch in der Hundeschule
  • Teilnahme an Veranstaltungen, wie z.B. einer Hundeschau
  • Durchführung von Agility
  • Deckschäden
  • Auslandsaufenthalte
  • Welpen der versicherten Hündin bis zum Alter von mind. 6 Monaten
  • Mietsachschäden
Hundehaftpflicht Islandhund Quelle: Angelika Möthrath-Fotolia.com

 

Sie wollen wissen wer und was tierversicherung.biz ist? Nehmen Sie sich doch 5 Minuten Zeit und sehen Sie sich unserer Video an. Garantiert nicht langweilig.

Sie, Ihr Islandhund und tierversicherung.biz - wir passen gemeinsam auf

Deshalb empfehlen wir von tierversicherung.biz eine frühzeitige Vorsorge in Form einer Hundehaftpflicht für den Islandhund. Auf diese Weise entscheiden Sie sich für ein unbesorgtes Leben mit Ihrem Hund und sind durch die Hundehaftpflicht für den Islandhund gegen alle Fälle abgesichert!

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung? Dann rufen Sie uns doch einfach an! Sie erreichen uns unter 02233/99 07 60 50 - unser Team hilft Ihnen gerne!

 

  1. Hundehaftpflicht für Hundehalter jeden Alters
  2. Hundehaftpflicht für Hundehalter ab 40 Jahren
  3. Hundehaftpflicht für alle Rassen und Hundehalter jeden Alters
  4. Hundekrankenversicherung komplett
  5. Hundekrankenversicherung für OP Kosten

Hier geht es zu unseren

Hundeversicherungen

Hier geht es zu unseren Hundeversicherungen

Unsere günstigen

Katzenversicherungen

Unser günstigen Katzenversicherungen

Maßgeschneiderte

Pferdeversicherungen

Maßgeschneiderte Pferdeversicherungen