„Über mich“:
 
Mein Name:
Shari
Mein Spitzname:
Klopfer, Prinzessin, Else
Mein Geburtsdatum:
April 2007
Meine Rasse:
Podenco-Mix
Ich stamme ab von:
/
Mein Geschlecht:
Hündin
Meine Nationalität:
griechisch
Meine Größe:
50 cm Schulterhöhe
Mein Gewicht:
19,4 kg
Farbe meines Fells:
hellbraun/beige/weiß
 
„Mein Charakter“:
Auf einer Skala von 1-10 (wenig - viel) bin ich:
 
Selbständig             (anhänglich bis eigenständig)
6
Selbstbewusst        (zurückhaltend bis mutig)
5
Freundlich               (unfreundlich bis freundlich)
10
Neugierig                (Stubenhocker bis Forscher)
8
Eigenwillig              (stur bis zugänglich)
7
Verspielt                 (Spielmuffel bis Clown)
8
Sensibel                  (Sensibelchen bis Harter Brocken)
1
Gelehrsam              (null Bock bis Mastermind)
9
Aufmerksam           (Zappelphillip bis Sinnesscharf)
8
Temperamentvoll   (Schlafmütze bis Heißsporn)
10
 
"So lässt es sich leben":
 
Meine Hobbies:
Toben, rennen, spielen, schnüffeln, schlafen
Das mag ich:
Auf der Couch liegen, meine Podenco-Freundin Nina, meine Menschen
Das mag ich nicht:
Aufdringliche Rüden, bei Fuß gehen müssen, laute Befehle
Mein Lieblingsspielzeug:
Ein altes Küchentuch, Socken
Mein Lieblingsfutter:
getrocknete Enten- oder Hühnchenstreifen, Rinti
Meine Ausbildung:
Frauchen hat mir alles beigebracht
Meine Auszeichnungen bei Wettbewerben oder Ausstellungen:
noch keine
Das kann ich:
Frei laufen, Sitz, Platz, Pfötchen geben, komm (mache ich immer sofort), Du bleibst
Meine Mitbewohner:
Andrea und Dietmar Leppert, Kater Murphy
Sie wohnen in:
Düsseldorf
Ihre Mailadresse:
Bei ihnen lebe ich seit:
28.12.2008
Vorher wohnte ich:
In Griechenland, dann kurz in Steinebach bei einer sehr netten Pflegefamilie
Mein Lebenslauf:
Ich wurde mit meiner Mama auf dem Athener Flughafen aufgegriffen und dann dort ins Tierheim gebracht. Ich war sehr unsicher und von den großen Hunden dort gemobbt worden, war ziemlich abgemagert, 
deshalb hat man mich zum Glück nach Deutschland geholt und mir damit wohl das Leben gerettet
So bin ich versichert:
Hundehaftplichtversicherung und OP-Kostenversicherung
Meine beste Geschichte:
Frauchen hat sich die ersten Tage nicht getraut, mich von der Leine zu lassen, dabei wäre ich doch niemals weg gelaufen, obwohl            ich schon eine mächtig wilde Hummel bin. Mein Freund Lennox (Rhodesian Ridgeback) ist mir im Wald zur Hilfe gekommen. Er hat  mit seinen riesigen Pfoten auf meinem Rücken rum getapst und plötzlich war der Karabiner auf, meine Leine fiel zu Boden, ich
war endlich frei. Natürlich sind wir gleich zusammen los gerast, Frauchen hat fast der Schlag getroffen, sie hat aber trotzdem klasse reagiert und hat mich erstmal flitzen lassen. Dann hat sich mich gerufen und ich bin natürlich gleich freudig zu ihr gelaufen, wie es sich für einen treuen Hund gehört. Frauchen hat sich so darüber
gefreut, hat mich total gelobt (sie nennt mich dann immer ihre feine Maus), dass ich ganz glücklich war. Dann hat sie mich wieder laufen lassen, wofür ich ihr unendlich dankbar war, denn ich flitze für mein Leben gern wild durch den Wald, aber ich bin keine Jägerin. Seit diesem Tag vertrauen meine Menschen mir und ich darf immer ohne
Leine laufen, darauf bin ich sehr stolz.                  
Mein Vorbild:
Alle Hunde, die mutig und unerschrocken sind, das wäre ich auch gern
Mein Lieblingszitat:    
Man kann auch ohne Hund leben, aber es ist sinnlos, sagt mein Frauchen