Haftpflicht-Versicherung für den Hundesitter


In der privaten Hundehaftpflicht ist das Sitten bzw. Hüten vom fremden Hunden nur dann versichert, wenn es unentgeltlich ist. Sobald eine Aufwandsenstchädigung gezahlt wird oder ein richtiges Entgelt fließt ist das Sitten nicht mehr mitversichert. Für diesen Fall benötigen Sie eine spezielle Form der Hundeversicherung - die Haftpflicht-Versicherung für Hundesitter.

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Versicherungssummen und können auswählen wieviele Hunde Sie maximal gleichzeitig betreuen.

In allen Tarifvarianten ist die Privathaftpflicht für Sie und Ihre gesamte Familie enthalten. Gleichzeitig erhalten Sie von und die Mitgliedschaft im TierhalterClub Deutschland e.V. geschenkt!

Hier finden Sie weitere Informationen rund um die verschiedenen Tarifvarianten der Sitterversicherung.

Sollte Sie eine Hundehaftpflicht-Versicherung benötigen schauen Sie sich unsere Voranschläge an. Wir haben Ihnen hier gute und preiswerte Tarfe aufgearbeitet.