„Über mich“:
 
Mein Name:
Chica
Mein Spitzname:
 
Mein Geburtsdatum:
Oktober 2001
Meine Rasse:
Mischling Pekinese-Chiuahuah (vielleicht auch ein wenig Spitz)
Ich stamme ab von:
/
Mein Geschlecht:
Hündin
Meine Nationalität:
Spanisch (Andalusien)
Meine Größe:
30cm
Mein Gewicht:
9,5kg
Farbe meines Fells:
Hellbraun mit weißen Pfötchen
 
„Mein Charakter“:
Auf einer Skala von 1-10 (wenig - viel) bin ich:
 
Selbständig             (anhänglich bis eigenständig)
7
Selbstbewusst        (zurückhaltend bis mutig)
2
Freundlich               (unfreundlich bis freundlich)
10
Neugierig                (Stubenhocker bis Forscher)
8
Eigenwillig              (stur bis zugänglich)
6
Verspielt                 (Spielmuffel bis Clown)
8
Sensibel                  (Sensibelchen bis Harter Brocken)
9
Gelehrsam              (null Bock bis Mastermind)
9
Aufmerksam           (Zappelphillip bis Sinnesscharf)
9
Temperamentvoll   (Schlafmütze bis Heißsporn)
5
 
Ich bin eine ganz liebe, etwas ängstlich und schüchtern, aber superschlau und gelehrig. Manchmal nerve ich meine Mama mit meiner Schlitzohrigkeit.
 
"So lässt es sich leben":
 
Meine Hobbies:
Stöckchen werfen lassen und hinterherlaufen, meine alten Stofftiere behüten und wenn sie noch so schlimm aussehen - man kann damit immer noch spielen, Schlafen, mit meinem Freund Filou toben
Das mag ich:
Wenn mein Frauchen da ist, ist alles gut – mit ihr gehe ich überall hin, auch ins Büro und passe auf, dass sie schön fleißig ist
Das mag ich nicht:
Allein sein (hat mir meine Mama nicht beigebracht, es war Urlaub und
Sie hat es total vergessen) und meine Verlustängste sind groß – aber
Das liegt wohl an meinem Vorleben.
Mein Lieblingsspielzeug:
ein ausgehöhlter alter Stoffhase – den liebe ich und er war mein erstes Geschenk vom Frauchen und wenn Besuch nach Hause kommt, dann schleppe ich dieses Teil immer an und zeige es ganz stolz
Mein Lieblingsfutter:
Frischfleisch gemischt mit grünem Pansen und Gemüse
Meine Ausbildung:
/
Meine Auszeichnungen bei Wettbewerben oder Ausstellungen:
/
Das kann ich:
/
Meine Mitbewohnerin:
Annegret Ahrend
Sie wohnt in:
Hamburg
Ihre Mailadresse:
Sie hat viel Erfahrung - auch mit Katzen und steht bei Fragen gerne zur Verfügung
Bei ihr lebe ich seit:
 16.12.2001
Vorher wohnte ich:
Andalusien
Mein Lebenslauf:
Vorher wohnte ich (na ja wohnen kann man das nicht nennen) in einer Scheune in Andalusien, dort saß ich als Baby mit vielen Leidensgenossen in einem Käfig. Diese Scheune war eine „Zoohandlung“ – pfui Teufel. Da gab es ganz viele lebende Tiere zum Verkauf – auch eine Katzenmutter, die immer wieder ihre Babies verkaufen lassen mußte – scheußlich, die saß da schon das 2. Jahr. Mein Frauchen kam am 16.12.2001 und wollte Katzenfutter kaufen, weil auf ihrem Grundstück (sie hatte mal ein Haus in Andalusien) eine Katzenmutter mit 4 Kindern lebte und sie hatte dem Gärtner auch schon Bescheid gegeben, daß er sich nach ihrer Abreise kümmern soll. Naja, wie auch immer, jedenfalls saß ich da im Käfig eingepfercht mit ganz vielen anderen und ich war die Kleinste. Ich merkte schon, daß mein jetziges Frauchen am liebsten uns alle nehmen wollte und dann hat sie sich doch für mich entschieden, mich gekauft und mit nach Deutschland genommen. In Hamburg haben mich Katzen – Somali und Abessinier – ganz freundlich in Empfang genommen – die sind super lieb und schmusig (Mein Frauchen hat mal gezüchtet, aber das ist lange her). Nun werde ich 7 Jahre alt und glaubt mir: Andalusien und die Scheune vermisse ich ganz sicher nicht.
 
So bin ich versichert:
/
Meine beste Geschichte:
/
Mein Vorbild:
/
Mein Lieblingszitat:    
/